STADTSENDEN – Stadtteilradios für Erfurt

Das Projekt STADTSENDEN gibt bis zum Sommer 2019 zugewanderten Personen die Möglichkeit, sich bei Radio F.R.E.I. zu engagieren, (Stadtteil-)Radio zu machen und eigene Ideen umzusetzen. Dafür wird ein Radiocontainer in unterschiedlichen Stadtteilen Erfurts aufgestellt, der als mobiles Sendestudio, Bühne und v.a. als Treffpunkt dient.

Seit Mai 2017 steht der Radiocontainer am Melchendorfer Markt im Erfurter Südosten und ist dienstags, mittwochs und donnerstags zwischen 15-16.30 Uhr geöffnet. Er ist Anlaufstelle, Begegnungsort und Treffpunkt, um gemeinsam Radio zu machen. Besonders Themen rund um den Stadtteil stehen im Vordergrund. Jeden zweiten Donnerstag gibt es Live-Sendungen am Nachmittag.

Außerdem finden Aktionen, wie Konzerte, Fahrrad-Repair-Werkstätten, der Badetag oder das Kaffeekränzchen für ältere Menschen dort statt. Das Monatsprogramm ist am Radiocontainer ausgehängt und auf der Startseite dieser Homepage zu finden. Außerdem werden Veranstaltungen und Hinweise im Facebook veröffentlicht.

Auch am Stammsitz von Radio F.R.E.I. gibt es mit der „Our Voice“- Redaktion eine Radiogruppe, in der sich Menschen mit und ohne Zuwanderungshintergrund beteiligen, über unterschiedliche Themen austauschen und dazu Radiosendungen machen. Zu hören ist die „Our Voice“-Sendung in Erfurt jede gerade Kalenderwoche am Freitag zwischen 15-17 Uhr auf UKW 96,2 MHz oder online. Die Sendungen können außerdem eine Woche lang in der Online-Mediathek von Radio F.R.E.I. nachgehört und heruntergeladen werden. Auch im Facebook werden Veranstaltungshinweise, aktuelle Themen und Aktivitäten von „Our Voice“ veröffentlicht.

Einen Eindruck über die lokale Medienarbeit von STADTSENDEN vermittelt z.B. das Interview mit Birgit Schuster (der Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte der Stadt Erfurt ), das im Rahmen des Projekts entstanden ist. Der Blog bzw. die Startseite dieser Homepage informiert fortlaufend über Projektaktivitäten, die unter anderem vom Projekt STADTSENDEN durchgeführt werden.

KONTAKT:

KOMED e.V. / Radio F.R.E.I. (Gotthardtstraße 21, 99084 Erfurt, Telefon: 0361-7467422)

Ansprechpersonen: Olga Kolmogorov (Projektleitung), Jörg Friedrich (Projektmitarbeiter), Ingolf Schäfer (Projektmitarbeiter), Kerstin Hönemann-Treyße (Projektmanagment)

STADTSENDEN wird als gemeinwesenorientiertes Integrationsprojekt durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bzw. durch das Bundesministerium des Innern sowie durch den Freistaat Thüringen bzw. das Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz gefördert.