Ablauf der Fachkonferenz “Den Blick schärfen”

 

08.30 – 09.00 Uhr Ankommen
09.00 – 09.15 Uhr Grußwort
09.15 – 09.45 Uhr Theaterinput „Darfs etwas Rassismus sein? – Beispiele aus dem Erfurter Alltag“ gespielt durch das Erithreater
09.45 – 10.15 Uhr Keynote „Rassismus.Erfurt.Realität.“ durch Alina Plohmann und Michael Graupner
10.15 – 10.30 Uhr Pause
10.30 – 11.45 Uhr Workshopphase I
11.45 – 12.30 Uhr Mittagspause
12.30 – 13.45 Uhr Workshopphase II
13.45 – 14.00 Uhr ZwischenResümee
14.00 – 14.45 Uhr Erfurter Medienlabor. Vorstellung der Selbstverpflichtung für eine respektvolle, rassismuskritische und weltoffene Öffentlichkeitsarbeit
Laudatio durch den Direktor der Thüringer Landesmedienanstalt Jochen Fasco

Präsentation „Südost.Ich.Du.Wir.“
Portraitprojekt von Engagierten aus dem Erfurter Südosten

14.45 – 15.00 Uhr Abschied mit Kaffee
15.00 – 16.00 Uhr Stadtrundgang „Erfurt im Nationalsozialismus“ – erkunden Sie bekannte und weniger bekannte Orte in der Erfurter Innenstadt, die mit dem NS in Verbindung stehen
optional (Interesse bei Anmeldung angeben)