7. Erfurter Inklusionstage 2018

Am Donnerstag dem 03. Mai 2018 laden wir von 09.00 bis 11.00 Uhr zu unserer öffentlichen Live-Sendung in das Cafe B in Erfurt, Johannesstraße 141 ein. Gemeinsam mit unseren Gästen und dem Publikum wollen wir in diesem Jahr über „Inklusion von Anfang an“ diskutieren. Zudem werden wir der Kinder- u. Jugendbibliothek Erfurt taktile Kinderbücher und Spiele überreichen. Diese Materialen sollen den Grundstock für eine Oase der Sinne bilden und sind eine gemeinsame Spende von Radio F.R.E.I., AKTION MENSCH und Sei Kein Hasenfuß e.V.

Von den Aktiven der Behindertenselbsthilfe, Akteuren aus Bildung und Politik sind am Donnerstag zu Gast:

Jolana Pons vom Verein Sei kein Hasenfuß e.V. der sich mit taktil gestalteten Büchern für eine bessere Teilhabe von blinden u. sehbehinderten Menschen einsetzt
Karola Stange, MdL Fraktion Die Linke
Antje Tillmann, MdB Fraktion CDU/CSU
Maren Wenderholm, Mutter einer sehbehinderten Tochter
Andreas Leopold von Zukunft Sozialraum e.V. zum Thema ergänzende unabhängige Teilhabeberatung u. eutb
Andreas Otto, Geschäftsführer eines Inklusiinsbetriebs
Dr. Martin Degener, Direktor einer staatlich anerkannten Förderschule in Erfurt
sowie ein Vertreter des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport

Die Erfurter Inklusionstage anlässlich des europaweiten Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung sind eine Initiative der Erfurter Behindertenselbsthilfe, engagierten Bürger*innen sowie dem Freien Radio Erfurt e.V. und finden in diesem Jahr bereits zum 7. Mal statt.

Die Sendung wird moderiert von Stefan Dietrich und Nadine Sabath

AKTUELL TERMIN