RADIOCONTAINER KOMMT WIEDER … IN DEN ALTEN NORDEN

Seit knapp vier Jahren besucht Radio F.R.E.I. unterschiedliche Stadtteile von Erfurt mit einem Radiocontainer. Im letzten Jahr stand er in der Magdeburger Allee im Eingangsbereich der Lutherkirche und kommt jetzt in 2016 auch wieder dorthin.

Am 13. Mai wird er aufgestellt, ab dann werden nach einer „Warmlaufphase“ neben den wöchentlichen Live-Radiosendungen auch wieder unterschiedliche Aktionen am Radiocontainer realisiert. Highlights in der Vergangenheit waren z.B. die Freiluft-Redaktionssitzungen von Radio F.R.E.I., Live-Senior*innen-Sendung oder die Teilnahme und Berichterstattung vom Magdeburger Allee Fest, „Kultur flaniert“ und dem Vollbrachtstraßenfest. Am Radiocontainer wird es neben Stadtteilradio und Live-Events auch wieder Ferienangebote und regelmäßige „Öffnungszeiten“ geben.

Weitere Vor-Ort-Angebote richten sich z.B. an Jugendliche. Diese können finanzielle und fachliche Unterstützung für die Umsetzung von Kleinprojekten bekommen. Außerdem ist der Aufbau eines Stadtteil-Jugendforums geplant. Hierbei können Jugendliche selbst über die Finanzierung von Aktionen und Projekten im Stadtteil abstimmen.

Zur Stärkung einer guten Nachbarschaft im Stadtteil, besonders auch von Einheimischen und geflüchteten Menschen werden Begegnungsmöglichkeiten geschaffen sowie Beratung, Vermittlung und Workshops (z.B. zu interkultureller Kommunikation oder Konfliktbearbeitung) angeboten.

Finanziell unterstützt werden diese Projekte u.a. vom Lokalen Aktionsplan gegen Rechtsextremismus / Partnerschaft für Demokratie der Stadt Erfurt sowie im Rahmen des Projekts „Weltoffen, solidarisch, dialogisch“ von der Stiftung Nord-Süd-Brücken.

Wir freuen uns auf Anfragen, Kommentare und Ideen unter: stadtfinden@radio-frei.de

Weitere Infos gibt es auf der Homepage www.stadt-finden.de