Wir für uns – Gemeinsam in Erfurt

2016 09 01 wir für unsUm sich in einer neuen Gesellschaft wohlfühlen zu können, braucht es mehr als Sprachkurse und ein Dach über dem Kopf. Wichtig ist auch, dass man aktiv an der Gesellschaft teilhaben, mitreden und eigene Ideen und Wünsche einbringen kann, dass man Freunde hat und weiß, welche Möglichkeiten es in der eigenen Stadt gibt.

Wir wollen deshalb gemeinsam über die Situation für Menschen in Erfurt sprechen, die erst seit einiger Zeit in der Stadt leben, wollen uns kennenlernen und Erfahrungen und Ideen tauschen.
Was läuft gut in Erfurt und was nicht so gut? Welche schlechten Erfahrungen haben wir gemacht und welche hilfreichen Tipps können wir mit anderen teilen?
Welche Ideen und Wünsche gibt es und wie können wir uns einbringen? Wo gibt es schon coole Projekte, bei denen man mitmachen kann oder Leute, die dieselben Interessen teilen? Welche Themen sind uns wichtig und wobei brauchen wir Unterstützung?

Über diese und viele andere Fragen wollen wir uns am 1. September mit euch austauschen. Euch: das bedeutet alle Menschen, egal aus welchem Land, die am Austausch mit anderen interessiert sind und Lust haben, Erfurt mitzugestalten. Wir werden viele tolle Leute mit spannenden Ideen und hilfreichen Erfahrungen sein. Gemeinsam sind wir stärker als alleine. Also ladet alle Eure Freunde und Nachbarn ein und kommt am Donnerstag um 16 Uhr ins Radio Frei. Wir freuen uns auf Euch!

Wo? Radio Frei, Gotthardtstraße 21, 99084 Erfurt
Wann? Donnerstag, 1. September 2016, 16 bis 19 Uhr

0 comments

HÖR DICH UM!

2016 08 14 Plakat Workshop A3 300dpi-1.pdfRADIO? WIE GEHT DAS? WIR ZEIGEN ES DIR! 

Du hast Lust Radio zu machen, aus Deinem Stadtteil zu berichten oder Dich am Mikrofon auszuprobieren?

Wir haben Lust drauf und suchen für die SÜDOST-Redaktion mehr Leute. Egal ob ihr schon einmal Radio gemacht habt, kein Problem. Und damit ihr mal einen Eindruck bekommt wie Radiomachen geht, haben wir zusammen mit Radio F.R.E.I. und Ladebalken einen Workshop organisiert, bei dem ihr mal selber Radio machen könnt. An einem Tag bekommt ihr einen Überblick wie man einen Beitrag plant, ein Interview führt und eine Umfrage macht. Und natürlich wird das Ganze auch gesendet, am letzten Sonntag im September um 15.00 Uhr in der Sendung Stadtsenden SÜDOST auf Radio F.R.E.I. Wenn du mal reinschnuppern willst, dann melde dich bis zum 5. September 2016 unter der email suedost@radio-frei.de an oder ganz einfach unten im Formular.

WANN: SAMSTAG 10. SEPTEMBER 2016 10-17 UHR
WO: STADTTEILZENTRUM AM HERRENBERG, STIELERSTR.03, ERFURT

WAS: RADIOWORKSHOP HÖR DICH UM
WIEVIEL: GAR NIX

 

0 comments

„Jung & radioaktiv“ – Jugendliche lernen Radiomachen in den Ferien

2016 07 11 bild freibrief

Dein Radio selber machen“ hieß ein Ferienangebot für Jugendliche, das vom 27. Juni bis 1. Juli bei Radio F.R.E.I. am Radiocontainer in der Magdeburger Allee stattfand.

Vier junge Frauen zwischen 13 und 18 Jahren setzten sich eine Woche lang mit dem Thema Jugendbeteiligung auseinander und gaben sich selbst den Namen „jung & radioaktiv“.

Dabei lernten sie nicht nur mit dem Aufnahmegerät umzugehen, Umfragen und Interviews durchzuführen oder eine Sendung zu moderieren. Sie konnten auch spannende Möglichkeiten der Jugendbeteiligung in Erfurt kennenlernen.

Erstaunt waren sie über die vielfältigen Mitmachangebote des Jugendhaus Fritzer, waren begeistert von den Fairplay-Regeln des Spirit of Football e.V. und wie der Verein es schafft auch geflüchtete Kinder und Jugendliche in die Aktivitäten mit einzubeziehen. Das Schaffen und Nutzen von kreativen Freiräumen konnten sie beim Besuch der Saline 34 erleben und erfuhren wie sie mit Unterstützung des Projekts Ladebalken vom Plattform e.V. eigene Ideen umsetzen können.

Eine erlebnisreiche Woche voll Spaß und kreativer Radioaktivität, in der 3 komplette Sendungen entstanden sind. Diese sind in der Sendezeit der Jugendredaktion jeweils dienstags von 17-18 Uhr und danach in der Mediathek (nach)zuhören.

>> Und wenn IHR Jugendliche seid und selbst Lust habt Radio zu machen oder eigene Jugendprojekte umzusetzen, dann meldet euch bei uns: stadtfinden@radio-frei.de

0 comments

Fachtagung medien.vielfalt.integration

Bürgermedien als sozialer Kommunikationsort

Am 27. Juni 2016 fand im Hospitalhof in Stuttgart die Fachtagung  „medien.vielfalt.integration – Bürgermedien als sozialer Kommunikationsort“ statt, organsiert vom Fritz-Erler-Forum. Im ersten Teil der Tagung hatten verschiedene Bürgermedien aus Deutschland, Österreich und der Schweiz Gelegenheit ihre Projekte im Praxisbeispiel vorzustellen. Im zweiten Teil informierten Vertreter ausgewählter Bürgersender über ihre Erfahrungen in Projekten mit Geflüchteten. In der anschliessenden Podiumsdiskussion sprachen Vertreter aus Politik, dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk sowie kommerzieller Sender über die Chancen und Möglichkeiten der Integration von Geflüchteten in die mediale Welt. Zwei Redakteure von Radio F.R.E.I. stellten die Redaktion „Our Voice – Refugee Radio“ vor.

 

0 comments

Noch Plätze frei! Ferienangebot am Radio-Container vom 27.06. - 01.07.2016

Ferienangebot_2016 bildDu hast in den Ferien noch nichts vor? Du bist zwischen 14 und 18 Jahren alt? Du wolltest immer schon wissen, wie Radio gemacht wird? Du möchtest Moderatorin oder Moderator deiner eigenen Sendung sein, eigene Geschichten erzählen und deine Lieblingsmusik spielen?

Dann kommt zur Radiowoche von Radio F.R.E.I.! Das Ferienangebot von Radio F.R.E.I.

Montag bis Freitag – 27. Juni bis 1. Juli 2016 – täglich von 10 bis 14 Uhr am Radiocontainer in der Magdeburger Allee (neben der Lutherkirche).

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Euch erwarten eine Stadtteilsafari mit Aufnahmegerät und Mikrofon, eine Live-Radiosendung, Raum für eigene Ideen, jede Menge Spaß und eine chillige Atmosphäre am Radiocontainer.

Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich eigene „Verschönerungsideen“ zu überlegen und daraus kleine Projekte zu stricken, die mit Unterstützung von Radio F.R.E.I. in die Tat umgesetzt werden können.

Hast du Lust? Dann melde dich bitte schnell an: stadtfinden@radio-frei.de

0 comments